Archiv der Kategorie 'Fundstücke'

Unkreative Jung-Antideutsche

Ein seltsames Völkchen, diese Jung-Antideutschen. Sie gehen auf Demos, lernen hebräisch, kennen nur 3 Adorno-Zitate und fühlen sich damit jeder und jedem Anti-imp und WiesnbesucherIn überlegen. Sie treffen sich im SchülerVZ in Gruppen wie „Wenn mein Kind Anti-imp wird kommts in die Frankfurter Schule“ oder „Die Aufklärung kommt aus dem Schaft meines Teleskopschlagstocks!“. Sie knüpfen in keiner Weise an die gewisse Selbstreflexion, die einmal eine antideutsche Tugend war, an. Das einzige, das sie können, ist klauen. Hatten deutsche Antifas immer Angst, dass ihnen von unbedeutenden Nazis Symbole „geklaut“ werden, so gilt dies nicht für diese WeggenossInnen. Der OSC ist sogar ein Beispiel in die Finger gekommen, bei dem sich das Ganze genau andersherum verhält:
Original:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/8/83/SDAJ-08-06.jpg/180px-SDAJ-08-06.jpg
Reclaim your symbols:
http://farm4.static.flickr.com/3213/2996380919_c324315298.jpg?v=0

Fundstück 1


Werbepostkarte für das Museum Of Communism in Prag