Archiv für April 2009

Die Krise als Strafe Gottes

aus der Mittelbayerischen Zeitung vom 22. April 2009:

Zitzelsberger froh: „Gott liebt mich und hilft mir“
Der 62-jährige Unternehmer kennt keine Krise. Er baut auf „beherrschbare Geschäfte“ und Mut zur Innovation.

Teil einer Serie mit dem schönen Titel „Mehr Zuversicht – Eine Initiative der Mittelbayerischen Zeitung“, in der den Leser/innen erklärt wird, warum es Grund zur Hoffnung gibt, der Kapitalismus hervorragend funktioniert und jede gegenläufige Ansicht etwas pathologisches an sich hat. Denn wie immer geht es nicht um Bedürfnisse und Wahrnehmung der Einzelnen sondern um das große Ganze, dem die Menschheit zu dienen hat.

Keine Überraschungen bei Durban II

Nachdem im Vorfeld die Absagen vieler Staaten zur Teilnahme an der „Anti-Rassismus-Konferenz“ der Vereinten Nationen für eine positive Überraschung gesorgt hatten, verläuft die Konferenz selbst wie erwartet.
Ahmadinejad hielt eine Rede, in der er wieder einmal Israel und die USA und die Juden allgemein, was ja aber auch alles identisch ist, als die Ursache allen Übels brandmarkte und minutenlang Gott und die Propheten und andere metaphysische Gestalten pries, woraufhin ca. 20 Delegierte mit ein bisschen Restverstand den Saal verließen.
Am Ende wird der vollkommen einflusslose Abschlusstext verabschiedet werden, in Erinnerung wird bleiben was wirklich gesagt wurde und der Rassismus wird noch immer nicht abgeschafft worden sein.
mehr dazu hier und hier

Ahmed & Salim Ep. 6

Das Utensil des Tages

Aus aktuellem Anlass zur Amtseinführung der neuen israelischen Regierung. Wetten über den Zeitraum bis zu den nächsten vorgezogenen Neuwahlen werden entgegengenommen.